BREAKING NEWS

Das Abenteuer Bundesliga startet mit einem Derby-Kracher!

Mit einem der jüngsten Teams der Zweitliga-Geschichte startet die OrangeAcademy am Sonntag (17 Uhr, Kuhberghalle) gegen das TEAM EHINGEN URSPRING in die neue Saison / Tickets ab 5,60 Euro unter shop.bbu01.com oder an der Abendkasse (ab 16 Uhr).

Am 6. Mai war der Traum perfekt: Mit einem Sieg in Karlsruhe feierte das jüngste Team der Liga sensationell die ProB-Meisterschaft und damit den Aufstieg in die 2. Basketball Bundesliga. Viereinhalb Monate später ist dieser Traum gelebte Realität. Die Mannschaft um Head Coach Danny Jansson startet am Sonntag (17 Uhr) gegen Ehingen in das Abenteuer 2. Liga – und das unter einem neuen Namen und an einer neuen, alten Spielstätte: Der Umzug in die Kuhberghalle bedeutet für die neue OrangeAcademy den Wechsel an einen historischen Ort, an dem zuletzt am 26. November 2011 ein Ulmer Team ein Bundesliga-Pflichtspiel bestritt. Künftig weht nun also wieder Bundesliga-Flair am Kuhberg – befeuert durch eines der jüngsten Teams der Zweitliga-Geschichte: Denn anstatt das Aufstiegsteam um Routiniers und Ausländer nachzurüsten, ist das Gesicht der Mannschaft gleich geblieben. Aus gutem Grund: „Wir trauen den Spielern den nächsten großen Entwicklungsschritt zu“, so Sportchef Dr. Thomas Stoll. Head Coach Danny Jansson meint: „Der Kern dieses Teams ist seit drei Jahren zusammen. Das ist unser größter Vorteil in dieser starken Liga.“

Und zum Saisonauftakt wird das Jugendkonzept besonders groß geschrieben: Denn mit Ulm (19,7 Jahre im Schnitt) und Ehingen/Urspring (20,2) treffen das jüngste und das drittjüngste Team der Liga aufeinander. Dennoch bringt Ehingen einiges an Erfahrung mit: So verstärkten mit Center Yasin Kolo (aus Tübingen), Spielmacher Sebastian Schmitt (Bremerhaven) und Forward Jonathan Malu (Berlin) drei BBL-erfahrene Profis den Lokalrivalen. Hinzu kommen vier US-Amerikaner um Shooting Guard Davonte Lacy. „Ehingen hat auf jeder Position Qualität“, sagt Ulms Head Coach Danny Jansson. „Besonders Lacy, ihren gefährlichsten Scorer, müssen wir kontrollieren – genauso wie das Rebound-Duell. Dann haben wir eine Chance.“ Tickets gibt es entweder an der Abendkasse oder unter shop.bbu01.com. BBU ’01 Mitglieder erhalten 30 Prozent Rabatt und zahlen für den Sitzplatz (Tribüne Ost) lediglich 5,60 Euro.

Quotes
Head Coach Danny Jansson: „Diese Saison wird eine große Herausforderung für unser Team. Die Latte liegt jetzt deutlich höher – und wir sind noch einmal jünger als letztes Jahr. Der Kern dieses Teams ist aber seit drei Jahren zusammen, das ist unser größter Vorteil. Unsere Vorbereitung war kurz, aber dennoch haben wir schnell wieder zueinander gefunden und einen guten Rhythmus entwickelt. Zu Saisonbeginn weiß man nie, in welche Richtung das Pendel ausschlägt. Wir müssen selbstlos spielen, unsere Fehler minimieren und Ehingen bei den Rebounds Paroli bieten.“

Good to know Ulm vs. Ehingen – ein Duell mit Geschichte: als Weißenhorn Youngstars trafen die Gastgeber zuletzt in der Saison 2015/16 auf Ehingen, das damals beide Spiele gewann. Geht man bis zu den Zweitliga-Spielen gegen ratiopharm ulm zurück, wird indes deutlich: Ehingen konnte noch nie in der Kuhberghalle gewinnen (0-3).

Foto: Tobias Egle