BREAKING NEWS

"Thunder Max" verstärkt Youngstars

Mit Maksym Shtein kehrt ein Aufstiegsheld aus dem Jahr 2006 nach Ulm zurück. Diesmal, um seine Erfahrung an die Weißenhorn Youngstars weiterzugeben. Und: Philip Vojkovic bleibt auch an Bord.

Sein Name hat einen guten Klang in der Region - man könnte fast schon von einem Donnerhall sprechen. "Thunder Max" wurde der 32-jährige Center von 2004 bis 2007 genannt, als er mit ratiopharm ulm den Aufstieg in die Beko BBL schaffte. "Maksym für unser Programm zu gewinnen, ist wirklich ein Kracher", freut sich Artur Kolodziejski als Sportlicher Leiter der ratiopharm akademie über die Verpflichtung. Möglich wurde diese erst durch die unkomplizierte Hilfe von Anton Gugelfuss, der dem gelernten Industriekaufmann eine Festanstellung ermöglichte.

"Ich habe mich aus privaten Gründen für die Region Ulm entschieden und möchte hier Schritt für Schritt die Zeit nach meiner Karriere planen", so Shtein, der gemeinsam mit seiner Frau in Nersingen wohnt. "Die Möglichkeiten, die ich durch die Hilfe von Basketball Ulm und Anton Gugelfuss mit Weißenhorn in der ProB habe, passen optimal zu meinen Plänen", so der sympathische Hüne.

Mit Maksym Shtein kann Youngstars Head Coach Tim Lewis auf einen ausgebufften Center zählen, der auf sechs Jahre Bundesligaerfahrung zurückgreifen kann. Nach drei Jahren in Ulm und 12,5 Punkten im Aufstiegsjahr (2005/06), wechselte der gebürtige Ukrainer zunächst nach Frankfurt, wo er auch im ULEB-Cup aktiv war, ehe er über Trier nach Bayreuth kam. Dort beendete er die abgelaufene Saison mit durchschnittlich 3,7 Punkten, 2,6 Rebounds und einer Einsatzzeit von 14,4 Minuten.

Mit Maksym Shtein erhält das extrem junge Team um die Doppellizenzspieler Till-Joscha Jönke (20), Kay Gausa (20) und Daniel Theis (20) einen Veteran, der nicht nur mit allen Wassern gewaschen ist, sondern der sich als echter Teamplayer auch für die Drecksarbeit nicht zu schade ist. "Max ist ein Spieler, der sich nicht nur auf dem Parkett vorbildlich verhält. Durch seine professionelle Einstellung wird er für unsere jungen Spieler eine wichtige Vorbildfunktion einnehmen", ist sich Kolodziejski sicher, dass Shtein die Dreifachbelastung aus Beruf, ProB und Familie vorbildlich meistern wird.

Neben Maksym Shtein kann sich Head Coach Tim Lewis über eine weitere Verpflichtung freuen. Mit Philip Vojkovic steht den Youngstars ein echtes Ulmer Eigengewächs auch in der Saison 2012/13 zur Verfügung. Der 22-jährige Guard ging schon in der vergangen Spielzeit in der ProB auf Korbjagd und wird sich zukünftig an der FH Neu/Ulm auch seiner nicht-basketballerischen Karriere widmen.

Maksym Shtein in Zahlen

Geburtsdatum: 7. Mai 1980 in Odessa / Ukraine
Größe: 2,06 m
Gewicht: 110 kg
Position: Center

bisherige Stationen:
2011/2012 BBC Bayreuth
2010/2011 Eisbären Bremerhaven
2008/2010 TBB Trier
2007/2008 Skyliners Frankfurt
2004/2007 ratiopharm ulm
2002/2004 BG Ludwigsburg
bis 2002 MTV Stuttgart